Gelebter Glaube, Zeugnisse der Volksfrömmigkeit

Raum 5

Diese Exponate zeigen die Liebe und Verehrung der Menschen rund um den Achensee zu "Ihrer" Heiligen. Ob Notburga mit schwebender Sichel in Öl auf Leinwand gemalt aus dem 19.Jh. oder Notburga als Bauernheilige mit Sichel und Rechen, von einém behinderten Künstler im 21 Jh. aus Ton modelliert, alle hier ausgestellten Objekte künden von der tiefen Zuneigung der Menschen jeden Alters, die der standhaften Frau zu allen Zeiten zuteil wurde.Ungebrochen ist ihre Vorbildwirkung bis heute.